Tag 8: Abenteuerspiel und Blinkstafette in Spanien

Da es Sonntagnachts geregnet hatte und weiterer Regen am Montag zu befürchten war, mussten wir unser großes Abenteuerspiel in einer etwas abgeänderten Form durchführen – dem Spaß und der Stimmung tat das keinen Abbruch!

Statt im Wald fand das Spiel auf und um den Zeltplatz statt und alle waren auf den Ernstfall vorbereitet: Regen! Für diesen Fall hätten wir eine Zeltolympiade daraus gemacht und die Gruppenleiter wären mit ihren Stationen von Zelt zu Zelt gegangen. Jedoch verlief alles gut und ohne Regen! Anschließend gab es viel Freizeit für Gruppenkinder sowie -leiter. Abends gab es spanisches Kartoffelpuffer zu essen und jede Gruppe beute in Floß, um damit nach Spanien überzusetzen.

Danach gab es Lagerfeuer, während sich die Gruppenleiter auf dem Weg machten, das nächste Spiel vorzubereiten – Eine Art Nachtwanderung (leider keine Geisterbahn mehr), bei der die Kinder verschiedene Fragen beantworten mussten. Als alle zurück auf dem Plaz waren, gab es noch Milchreis.

Grüße aus dem Lager!

Ein Gedanke zu „Tag 8: Abenteuerspiel und Blinkstafette in Spanien

  1. Cornelia Schewe Antworten

    Schade das es am Sonntag bei der Geisterbahn geregnet hat, dafür seit Ihr ja gestern ohne regen davon gekommen. Wünschen Euch noch einen schönen letzten Abend und freuen uns wenn Ihr morgen wieder da seit.
    Viele Grüße
    Cornelia und Sofie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.