Tag 7: Gottesdienst, Fußball, Kuchen und Geisterbahn in Gallien

Heute durften wir ausschlafen. Nach dem Frühstück bildeten wir Iks, um den Gottesdienst vorzubereiten, wie z.B. Altar bauen, Lieder aussuchen und Fürbitten schreiben. Nach ein bisschen Freizeit kam dann auch schon Pater Paul mit Kuchen und Geschenken der Eltern. Nach der Ankunft fing auch schon der Gottesdienst an. Anschließend wurde das Gruppenfoto gemacht und der lang ersehnte Kuchen durfte gegessen werden. Beim Fußball gewannen knapp im Elfmeterschießen wir Kinder. Nach einem kurzen Lagerfeuer begann auch schon die Geisterbahn. In der Nacht haben die Überfäller sechs Banner geklaut.

(Gruppe Luka & Anna-Lena: Die Falballa Gang)

Ein Gedanke zu „Tag 7: Gottesdienst, Fußball, Kuchen und Geisterbahn in Gallien

  1. Andrea Grimme Antworten

    Danke für diese eindrucksvollen Bilder! Die Geisterbahn scheint jede Geisterbahn einer Kerb zu toppen. Gruuuuselig…. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.