Tag 5: Zeltolympiade

Nach einer kurzen aber sehr aufregenden Nacht im Heu auf unserer Survivaltour, frühstückten wir unsere erbeuteten Lebensmittel. Gegen 9 Uhr bedankten wir uns bei unserer netten Herbergsmutter und machten uns auf den Rückweg zu unserem Zeltplatz. Die Wanderung über haben wir viel gesungen und immer wieder in kleinen Dörfern nach Essen gefragt, um gestärkt weiter zu gehen. Durchnässt, erschöpft aber mit guter Laune kamen wir laut singend mit unserem selbstausgedachten Lied wieder an. Frisch geduscht und erholt starteten wir, wegen starkem Regen, die Zeltolympiade, bei der die Kinder in ihren Zelten sitzen und die Gruppenleiter von Zelt zu Zelt gehen, wo sie ihnen Spiele und Aufgaben anbieten. Nach einer kleinen Pause aßen wir zu Abend. Der Tag endete mit einem Verkupplungsspiel, Tarzan und Jane, bei dem Marie aus unserer Gruppe ausgewählt wurde, um dort ihren Traum-Boy zu finden und wir freuen uns auf die kommenden Tage.

Gruppe: Winnie & Pooh und die 9 Ferkel (Vivien & Maren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.