Tag 8: Burgenspiel

Heute wurde wieder einmal um 8 Uhr am Morgen geweckt. Mit Kochtöpfen, Kellen und guter Musik bewaffnet übernahmen wir das heutige Wecken. Das Aufstehen fiel dem Großteil dennoch schwer, da am Abend zuvor die Geisterbahn stattgefunden hatte, welche auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war und jedem Spaß bereitete.

Nach dem Frühstück begannen wir auch schon mit dem Burgenspiel. Alle Teamer und Kinder wurden in drei Gruppen eingeteilt und „bekämpften“ einander. Nach drei Spielzeiten mit längeren Trinkpausen, ruhten wir uns alle erst einmal aus, bevor die Küche schon zum Mittagessen rief. Es gab Nudeln mit Tomatensoße und Salat. Am Nachmittag boten viele Gruppenleiter IK´s (Interessenskreise) mit verschiedensten Beschäftigungsmöglichkeiten an. Nach dem Abendessen stand „Gruppenleiterverstecken“ auf dem Programm, wo die Kinder elf Verstecke entdecken mussten. Am Ende des Tages durften wir Patrick Sattler als Gast am Lagerfeuer begrüßen, der mit seiner Gitarre für besonders gute Stimmung sorgte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.